Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß   

Musikalische Lesung

Die aus Zehdenick stammende Schriftstellerin, Musikerin und Sängerin

Manja Präkels erzählt in ihrem autobiographischen Debütroman vom

Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem

Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.

Manja Präkels hat diesen Roman einem Freund, Ingo Ludwig, gewidmet, der

von Neonazis zu Tode geprügelt wurde. Bis heute sind die Täter nicht belangt

worden.

"Ein bewegendes Buch, das spürbar macht, wie wichtig es ist, Haltung zu

zeigen.“ (NDR)

Die Lesung wird musikalisch begleitet von ihren Bandmitgliedern („Singender

Tresen“)


 

mehr:www.gedankenmanufaktur.net


 

TICKETS

Abendkasse 15 € | ermäßigt 13 €








zurück
Kartentelefon : +49-0331-972302 | Online: www.theaterschiff-potsdam.com | CMS by STAPIS GmbH