LIT:potsdam

VERKUPPELTE WORTE – Bas Böttcher

Bas Böttcher gilt als Pionier des deutschen Poetry Slam. - Seine Auftritte verbinden Wortwitz und Sprachspaß mit literarischem Anspruch.
Im Programm "Die verkuppelten Worte" geht Bas Böttcher der Alltagssprache auf den Grund. Mit der musikalischen Präzision einer Jazz-Band werden Stimmen zum Tanzen gebracht, gereimt, gegen den Strich gebürstet, auseinandergenommen, jongliert und wieder zusammengesetzt. - Die Worte unserer alltäglichen Kommunikation erstrahlen plötzlich in einem neuen Licht.

Bas Böttcher trat bereits im Centre Pompidou (Paris) und dem Whitney Museum (New York) auf. Sein Satzbau-Bausatz scheint unerschöpflich. In kurzweiligen Sinn-, Klang- und Wort-Arrangements lässt er spielerisch Welten entstehen und wieder verschwinden. Perlende Aussage-Arpeggien wechseln sich mit kantablen Sprach-Arien und veritablen Rap-Recitals ab.

Wie klingt ein Liebesgedicht auf Denglisch? Können Wörter stolpern oder verstecken spielen? Welche Missverständnisse lauern in der Sprache? Lassen Sie sich überraschen.

Foto: Jakob Kielgaß

Karten  hier erhältlich:

https://litpotsdam.reservix.de/p/reservix/event/1182216



zurück
Kartentelefon : +49-0331-972302 | Online: www.theaterschiff-potsdam.com | CMS by STAPIS GmbH