Die Präsidentinnen   

Theaterstück von Werner Schwab, Regie Christiane Ziehl

Drei Putzfrauen träumen, schwadronieren, phantasieren, krakeelen sich aus ihr verunglückten Dasein heraus, befreien sich von ihrem Weltekel und schwingen sich auf zu Herrscherinnen des Universums. Ein schräger Schrei, ein Aberwitz, ein Sprachkunstwerk.

Werner Schwabs Sprache  speist sich aus den Niederungen des Lebens und überwältigt durch ihre Kraft und durch ihre Komik.
DIE PRÄSIDENTINNEN machten Schwab zu einem Star der Theater- und Literaturszene.  
Seine Sprache, sein „Schwabdeutsch“, elektrisierte.
Nur vier Jahre blieben ihm, Zeit für 16 Theaterstücke, bis er 35jährig starb.
 
Regie: Christiane Ziehl
Bühnenbild: Thomas Gabriel
Schauspiel: Mathias Iffert, Stefan Reschke, Rüdiger Braun 


Kritik MAZ vom 06.07.2016
PNN vom 08.07.2016






zurück
Kartentelefon : +49-0331-972302 | Online: www.theaterschiff-potsdam.com | CMS by STAPIS GmbH